#KaminabendBDSM 3.0 – Out now :-)

Announcement:
Moderation: Dom und Initiator Martin Mewes aka falbalus und JOY-Teamlerin zimtvanille

Location: Swingerclub Swingerclub Lillith in Puchheim

  • Sie von Meins_Seins (Coco, ist als Sub viel in den Medien unterwegs)
  • Griso (männlicher Sub)
  • MedullaFalbalus (BDSM-Paar Hirnventrikel & Falbalus aka Martin Mewes)
  • Pandorina (Femdom und Transgender-Frau)
Fotos by Martin Mewes, Kirsti Lenehan

#KaminabendBDSM 3.0 – Aufgezeichnet

Am 09.06.2018 trafen sich wieder ein paar Fachsimpler, um im Rahmen des #KaminabendBDSM, diesmal in der Version 3.0, über #BDSM zu sprechen. Unser Fokus lag diesmal auf „Weiblicher Dominanz“. Es wird circa einen Monat dauern, bis das Ergebnis als Podcast vorliegt.


Der Ort des Geschehens war:

Lillith Club
Benzstraße 10
82178 Puchheim
Tel.: 08981890764
info@lillith-club.de

JoyClub: https://www.joyclub.de/my/2767676.lillith.html
WWW: https://www.lillith-club.de/


Teilnehmer:

Coco ->
https://www.joyclub.de/profile/4035316.meins_seins.html

Nina ->
https://www.joyclub.de/profile/4324223.pandorina.html

Griso ->
https://www.joyclub.de/my/1333674.griso.html

Hirnventrikel ->
https://www.joyclub.de/profile/3473832.hirnventrikel.html

Und die Moderatoren:
Martin
-> er@ttoo.blog -> 0172-9032419 (gerne WhatsApp)
-> https://www.joyclub.de/profile/3508445.falbalus.html
-> Kirsti vom JoyClub: https://www.joyclub.de/profile/4295385.zimtvanille.html



Und einen kleinen privaten Workshop gab es auch 🙂

#KaminabendBDSM -> Ausblicke 2017/2018/2019

Der #KaminabendBDSM 3.0 steht nun kurz bevor (09.06.2018 ist Aufzeichnung) und ich erlaube mir mal einen weiteren Ausblick in die Zukunft.


Anlässlich des Formates #HahaReingeguckt des JoyClub kam die Idee auf, ob wir es noch in 2018 schaffen werden einen #KaminabendBDSM 3.5 auf die Beine zu bekommen. Vielleicht nicht wirklich ein #KaminabendBDSM als solcher, aber den Namen können wir durchaus nutzen (Meine Erlaubnis ist erteilt <3). Die Idee ist, dass wir alle Teilnehmer des Formates in eine Gesprächsrunde zusammen bekommen. Und vielleicht auch nicht nur ihre Stimmen als Podcast, sondern tatsächlich als Talkshow in bewegten Bildern hinbekommen. Schließlich haben wir ja alle unsere lieblichen Gesichter vor der Kamera gezeigt 😉

Ob und wie und wenn ja, das werden wir dann sehen. Das #Kopfkino diesbezüglich ist groß und vielleicht kann ich dazu nach dem #KaminabendBDSM 3.0 etwas genauer werden 🙂


Der #KaminabendBDSM 4.0 wird zu Beginn des Jahres 2019 aufgezeichnet. Der genaue Ort und auch das Datum stehen noch nicht fest. Wir werden uns jedoch in Nordeutschland aufhalten. Das hat auch seinen Sinn, denn der #KaminabendBDSM 1.0 war in Köln (Westen), der #KaminabendBDSM 2.0 in Leipzig (Osten) nun der #KaminabendBDSM 3.0 in München (Süden).

Wir werden die Gesprächsrunde hier nicht unter ein spezielles Thema stellen, aber erstmals auf die (unten verlinkte) Registrierungsmöglichkeit zurück greifen. Das klingt vielleicht unpersönlich, aber so langsam aber sicher müssen wir uns ein wenig … hust … professioneller aufstellen.

Ziel ist es, dass wir auf einen Pool freundlicher Menschen zurück greifen können, die aus allen Ebenen des #BDSM sprechen wollen. Auch wenn der JoyClub als technischer Partner an Bord ist, kann jeder mitmachen. Selbst dann, wenn sie/er nicht über einen JoyClub-Account verfügt. Deswegen möchte ich euch bitten, diesen Artikel euch befreundeten BDSMlern zu zu senden. Ihr wisst ja: Wir sind viele, aber viele wissen das nicht 😉


Der #KaminabendBDSM 5.0 wird wahrscheinlich eine Ausgabe speziell mit Sexblogger(inne)n, Sexautor(inn)en sein, der #KaminabendBDSM 6.0 wieder offen. Und ja, die Idee ist es drei Abende im Jahr zu machen.

Viel weiter geht die Planung noch nicht, weil ja auch alles ein wenig vom Erfolg des Ganzen abhängig ist. Bisher ist die Stimmung gut, aber sie muss noch ein wenig besser werden 😉


Links:

#KaminabendBDSM 1.0 Podcast -> Hier klicken 🙂
#KaminabendBDSM 2.0 Podcast -> Hier klicken 🙂
#KaminabendBDSM JoyClub -> Hier klicken 🙂
#KaminabendBDSM -> Hier mitmachen 🙂

 

#KaminabendBDSM 3.0 // Produktionstermin

Der #KaminabendBDSM 3.0 wird am 09.06.2018 im Raum München produziert.


Wir suchen Teilnehmer aus dem Bereich homo- und heterosexueller Bindungen mit einer Spezialisierung in Richtung #FemDom. Das schließt DWT/TS/TV-Bindungen definitiv ein. Vor allem wollen wir männliche Subs ermuntern dem #KaminabendBDSM ihre Stimme zu schenken.

Das soll jedoch niemanden abschrecken, der nicht dieser Bindung entspricht 😉 Jeder ist willkommen 🙂


Zeitaufwand:

Bitte bringe für diesen Samstagabend ca. fünf Stunden Zeit mit.
Wir treffen uns um 18:00 Uhr an der Location, die Produktion startet um 19:00 Uhr und nach der Produktion wollen wir alle gemeinsam noch irgendwo einkehren.

Sobald die Location feststeht informieren wir alle Teilnehmer über den exakten Verlauf per eMail und können dann auch Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe geben.


Kontaktinformation:

Sende uns doch bitte Deine vollständigen Kontaktdaten (Voller Name, Adresse, eMail-Adresse und Handynummer) an: kaminabendbdsm@ttoo.blog (eMail geht an mich ((https://www.joyclub.de/my/3508445.falbalus.html)) und an den JoyClub ((https://www.joyclub.de/my/4295385.zimtvanille.html)) – Datenschutz wird gewährleistet!)

Jedoch kann ich keine Versprechungen machen, ob Dein Wunsch Berücksichtigung finden kann.

Links:
1. https://soundcloud.com/user-320547082/podcast-kaminrunde
2. https://soundcloud.com/user-320547082/podcast-kaminabend-teil-2
3. https://kaminabendbdsm.joyclub.de/

#KaminabendBDSM 2.0 – Out now :-)

Link: #KaminabendBDSM
Announcement:
Ab in den JoyClub 🙂 // Podcast Direct oder hier
Teilnehmer:
HAL9000 (Moderator der JOYclub BDSM-Gruppe)
Radioghost (Comedian/Kabarettist Andre Kramer)
remi1a (Erotikbloggerin)
Laytha (19-jährige Sub)
Fotos by remi1a, Martin Mewes, Andre Kramer, Kirsti Lenehan
Location: Villa Barococo in Nossen

#KaminabendBDSM 3.0/4.0/5.0 and beyond :-)

… da waren es dann zwei und der Aufruf zur drei ist auch online.

Während die 1.0 ja schon online ist, befindet sich die 2.0 in der Postproduktion. Zeit mal in die Zukunft des #KaminabendBDSM zu werfen. Die Zeichen stehen günstig, sonst würde es keinen Aufruf für die 3.0 geben.


Die Stars des #KaminabendBDSM 1.0. Der rechte ist übrigens ein Herr namens Benecke.


Während es in der Nummer Eins, also auch der Pilotfolge, um BDSM aus verschiedensten Blickwinkeln ging, so wiederholte sich dieses Mantra auch in der 2.0. Die Teilnehmerzahl war etwas geringer, es gab aus verschiedensten Gründen Absagen. Was ja mal vorkommen kann und dies auch auf den letzten Metern. Glücklicherweise konnte ich noch am Tag der Produktion eine junge Dame aus Zwickau nach Nossen locken 🙂


Der Prominenz der 2.0 den Kopf gekrault. Und den Herrn Kramer für echt befunden.


Die kommende Version 3.0 ist prinzipiell schon terminiert. In der Redaktionskonferenz nach der Produktion haben wir grob Juni 2018 anvisiert und wir schauen mal, was die Umfrage im JoyClub in Richtung Ort so bringen wird. Diese läuft noch bis Ende März 2018. An diesem #KaminabendBDSM möchten wir uns um weibliche Dominanz/männliche Submissivität und/oder homosexuelle Paarungen kümmern.



Die Ideen Richtung 4.0 laufen in Richtung Spezial-Fetische und wir suchen Menschen, die eine besondere Beziehung zu Dingen haben. Schuhe zum Beispiel oder Luftballons. Die 5.0 darf dann etwas härter werden und Dinge wie „Public Disgrace“ oder „Upper Floor“ werden hier beleuchtet. Jedenfalls ist so der Plan.


Die Ehrensub im #CircleOfFalbalus – Kirsti vom JoyClub


Flexibel wie wir sind, sind diese Themen nur ein Geschmacksmuster. Das Konzept beruht darauf, dass wir uns an den Menschen orientieren, die Zeit und Lust haben eventuell auch quer durch die Republik zu reisen und wir haben garantiert nichts gegen die bunte Mischung am Set.


Ganz wichtig! Der Kamin 🙂 Hier in Nossen in der Villa Barococo, dem Ort der 2.0


Wir möchten mit den Menschen sprechen, die sich im JoyClub, auf Twitter oder in anderen Ecken des Internets zu ihren Kinks bekennen und gerne darüber reden möchten. Es geht um eine lockere Gesprächsrunde, in welcher viel gelacht wird, aber auch ernste Töne eine Rolle spielen sollen.


Der Chef und seine Scheffin im Sinne des #KaminabendBDSM


Deswegen haben wir eine einfache Möglichkeit gebastelt mit uns Kontakt aufzunehmen. Unsere Registrierung 🙂

Egal. wo Du herkommst und welchen Kink Du hast. Wir sind an Dir interessiert. Melde Dich und wir melden uns bei Dir. Jede eMail wird beantwortet. Und wenn Du eine Location bist und einen Kamin hast, in welchem die Holzscheite knacken, und Du für uns an einem Samstag (absolutes Muß!) Deine Türen öffnen magst und kostenfreie Werbung nicht scheust, dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass wir bei Dir einfallen 🙂


Hier werden Sie gefotografiert. Eventuell.


Der #KaminabendBDSM ist eine Produktion von mir in Co-Produktion mit dem JoyClub.
Falls Du ein Radiosender bist oder eine Fernsehanstalt, dann steht der Chef Dir gerne Rede und Antwort. Und für alle Medienvertreter gilt: Schnittabnahme 😉 … so als Stichwort. Sehr gerne dürft ihr uns mal bei einer Produktion begleiten. Das ist überhaupt kein Problem. Einfach fragen.

#KaminabendBDSM 3.0 – Aufruf

Der #KaminabendBDSM 2.0 wird ja nun produziert und alle Teilnehmer bekommen bald die abschließende eMail aus der heutigen Redaktionskonferenz.

Zeit sich an den #KaminabendBDSM 3.0 zu denken.

Auch wenn Ort und Zeit noch nicht festlegen (Umfrage läuft bis zum 31.03.2018) so möchten wir den folgenden Aufruf starten:

Gesucht werden männliche Subs.

Wir möchten nicht nur von der „klassischen“ Variante (Mann oben – Frau unten) sprechen, sondern auch FemDom-Paare (oder wie auch immer geartet – Hauptsache Mann unten) oder eben auch einzelne männliche Subs in unsere Runde einladen.

Wie ticken männliche Subs? Oder ist das mit weiblichen Subs vergleichbar?
Wie ticken weibliche Tops? Oder entsprechen auch diese den männlichen Kollegen?
Was macht homosexuelle Paarungen aus? Oder ist das nur äußerlich „anders“?
Wie sehen die Beziehungsformen aus?


Medienkontakt:

Kirsti (JoyClub): https://www.joyclub.de/my/4295385.zimtvanille.html

Martin (Initiator): https://www.joyclub.de/my/3508445.falbalus.html

Oder per eMail an: er@ttoo.blog


Es spricht nichts dagegen, wenn dieser Aufruf in entsprechenden Kreisen verteilt wird.


#KaminabendBDSM 1.0 – Die Pilotfolge:


Die JoyClub-Gruppe des #KaminabendBDSM:

https://kaminabendbdsm.joyclub.de/

#KaminabendBDSM … upcoming

Es geht vorwärts … im Hintergrund rauscht es gewaltig und die Anzahl der Gäste ist nun so komplett, dass wir eine sehr illustre Runde beisammen haben.

Natürlich wird auch schon daran gebastelt, dass es einen #KaminabendBDSM 3.0 geben könnte. Davon hängt jedoch auch ein wenig ab, wie der nun kommende sich im Netz gibt.

Sicher ist, dass er jedoch definitiv im Norden oder Süden der Republik stattfinden wird und grob anvisieren würde ich den Mai oder den Juni 2018.

Wer von euch Locations im Kontext des BDSM kennt, der darf sich gerne äußern und dies im Forum des JoyClubs anmerken. Wichtig ist ein offener Kamin, wo man sich drumherum setzen kann und ca. 10 Personen locker Platz finden.

-> https://kaminabendbdsm.joyclub.de/forum/t1671739.locations.html

Natürlich geht das auch per eMail: er@ttoo.blog oder eine DM an @EmEmBDSM auf Twitter.